Willkommen auf unserer Homepage!

Am 20. Januar 1984 wurde das Café Klatsch von Ulrich Schröder und Siegfriede Rieß gegründet. Das Konzept war von vorneherein darauf ausgerichtet, einen gemütlichen Club mit Live-Musik und Bildausstellungen in Lüneburg zu integrieren. Nach all den Jahren ist das Café Klatsch ein wichtiger Bestandteil der Lüneburger Kulturszene und hat sich vor allem durch Auftritte nationaler und internationaler Künstler weit über die Grenzen Lüneburgs hinaus einen hervorragenden Ruf erworben. Unter dem Motto “Wir sind immer noch gut drauf” soll es die nächsten Jahre weitergehen. Dafür wird Inhaber Ulrich Schröder schon sorgen.  Wenn du Fragen hast oder mit jemandem vom Café-Klatsch über unser Programm / Veranstaltungen sprechen möchtest, schreib uns eine E-Mail oder ruf uns an unter 04131 36162. Das Café-Klatsch Team

Veranstaltungen

Rocktopus

Rocktopus

Freitag, 24. Mai ab 20:30 Uhr

ROCKTOPUS – einfach mal abtauchen. Die neue Band aus Lüneburg! Vier Leute, acht Arme. Mehr braucht es nicht für gut gemachte Interpretationen bekannter Songs der letzten Jahrzehnte. Chilli Peppers, Police, Killers, Bilderbuch, Beatles und viele mehr. Eine Show, die einfach Spaß macht. Von der Ilmenau direkt in die Tiefsee.

Hannes Koch

Hannes Koch

Samstag, 15. Juni 2024 ab 20:30 Uhr

Hannes Koch ist Multiinstrumentalist, Sänger und Songwriter aus Lüneburg. Über die letzten Jahre spielte der Musiker in einigen Bands, sowie auf mehreren Studioproduktionen und ist seit Mitte 2022 mit seinem Solo Projekt beschäftigt. Zahlreiche Unplugged-Konzerte über den Sommer, darunter einige Shows in Irland gaben dem Musiker Zeit sich auszuprobieren und seine neue Musik zu formen.

Queerer Karaoke Abend

Queerer Karaoke Abend

Mittwoch, 19. Juni 2024 ab 19.00 Uhr

Der Karaokeabend wird im Rahmen der „Pride Weeks“ veranstaltet. Dabei handelt es sich um insgesamt 3 Wochen in denen das Pride Organisationsteam Lüneburg verschiedenste Veranstaltungen zu LGBTQIA* Themen organisiert. Unter anderem gibt es eine Sondervorstellung im Scala, einen Brunch, eine Party im Strawberry Basement, und eine Kunstausstellung an der Uni. Diese Veranstaltungen finden rund um den Christopher Street Day/ Pride Day statt. An dem Tag wird es eine Demonstration durch die Lüneburger Innenstadt mit anschließendem Bühnenprogramm, Reden und Musikacts auf dem Marktplatz geben.

Kota Connection

Kota Connection

Freitag, 28. Juni ab 20:30 Uhr

Die Lüneburger Band Kota Connection eroberte Ende der 2010er Jahre die norddeutschen Festivalbühnen im Sturm. Das Album „Let The Life Inside“ und die EP „Coast Of Life“ liefen sogar bei Peter Urban bei NDR 2. 2019 trennte sich das Quartett: Unterschiedliche Studienorte und verschiedene eigene Projekte. Doch der Traum von der Kota, einer finnischen Holzhütte im Garten des damaligen Keyboarders, lebt weiter. Noch immer sind die Lüneburger eng befreundet und beschlossen: „Wir wollen das Kota-Feeling wieder auf die Bühne bringen!“ In neuer Besetzung spielen Moritz Constantin (Vocals, Gitarre, Keys), Hannes Koch (Gitarre), Lennart Meyer (Bass) und JP Meyer (Drums)