Cosmic Tribe

Cosmic TribeDie von der Band festgesetzte Stilbezeichnung Neo Hippie Space Rock ist zu einem Markenzeichen hannoveraner Szene geworden. Rock aus Deutschland, der verblüffend international klingt. So ist das nun einmal mit der ultimativen Wahrheit: Sie öffnet einem zwar die Augen, schmerzt allerdings auch immer ein wenig. Im Falle von THE ULTIMATE TRUTH ABOUT LOVE, PASSION AND OBSESSION des Hannoveraner Quintetts Cosmic Tribe schneidet die Lust & Leidenschaft-Kraftmeierei sogar tief ins Fleisch, hinterlässt dabei zwar keine Narben, aber zumindest unverkennbare Druckspuren. Denn mit ihrer lärmenden Mixtur aus Hard- und Stoner Rock, Metal und Grunge zielen Cosmic Tribe auf ein Publikum ab, das auf keinen Fall mit Mainstream belästigt werden möchte, sondern Spaß an Temperament und Entschlossenheit hat. Davon liefern Cosmic Tribe reichlich: Die Produktion ist fett und laut, die Songs sind erstklassig …        Matthias Mineur, CLASSIC ROCK

Coverdeal

CoverdealDie sechs Vollblutmusiker von Coverdeal atmen seit Jahren die Luft der großen Bühnen. Professionell und qualitativ hochwertig, mitreißend und elektrisierend hat sich die Band als gern gebuchter Act für Großevents wie die Harley Davidson Days, das Alstervergnügen, den Hamburger Hafengeburtstag oder die Kieler Woche etabliert. Ihrer große Fanbase ist es zu verdanken, dass Coverdeal sogar eigene Clubkonzerte – zum Beispiel im Hamburger Urgestein LOGO – ausverkaufen. Frei nach dem Motto „From now to then“ lässt sich die Musik von Coverdeal nicht in eine einzige Schublade stecken, sondern ist viel mehr ein Roadtrip durch die Geschichte des Rock'n Roll.

coverdealband.weebly.com

Der Fall Böse

Der Fall BöseDer Name der Band besteht aus dem 1996 gedrehten Low-Budget-Film, in dem es sich um den drogenabhängigen Privatdetektiv Joachim Böse dreht. Die 7 Herren aus HH-St. Pauli sind das, was man für gewöhnlich als exzentrische und kompromisslose Rock´n Roll-Blues-Punk-Tanzband bezeichnet. Das ganze in deutscher Sprache kurz vor dem explodieren. Was die Band auf der Bühne zeigt ist derart facettenreich, dass kein Publikum auf der Welt auf dem Teppich bleibt. 5 Studioalben und ca. 500 Live-Auftritte in vielen europäischen Ländern, Australien und Lateinamerika.

Das Empire Steak Building

Das Empire Steak BuildingDas Empire Steak Building ist eine Punkrock and Roll Kapelle aus Mettdorf bei Lüneburg. Das kleine, vier Einwohner zählende Örtchen ist sonst eher für seine hausgemachte Schnuten-Mettwurst bekannt. Kennengelernt haben sich die vier Rocker bei Ihren Studium der Ernährungswissenschaften in Essen. Seitdem versprühen sie die immense Kraft und schier unendliche Energie eines Bilanzbuchhalters. An ihren teilweise mit Klebe-Tattoos übersäten Körpern ist allerdings der Zahn der Zeit nicht ganz vorbei gegangen. www.lecker-punkrock.de

Die Entspannten Bekannten

Die Sessionband hat sich auf der Sonneninsel Fehmarn zusammengefunden. Die sieben bis zehn Bandmitglieder sind sogenannte Dauercamper oder sympathisieren zumindest mit dieser Randgruppe. Die Sounds stammen allesamt direkt aus einem Vorzelt oder von einem Sonnenuntergang am Naturstrand und genau so hört sich das an.

Im Lüneburger Café Klatsch sind sie bestens bekannt, hier legen sie im Winter regelmäßig an. Sommer-sonnige Gitarrensounds mit einem groovigen Bass des Lüneburger Bassisten Heiner Heumann-Kronenberg, bekannt seit den "Gay Boys in Bondage". Ist Heiner mal nicht da, wird er von dem wunderbaren Bassisten Detlev Gebers vertreten (Jazzindeed, BassTon, Anke Fischer, Mario Carlucci, Willy Gaida Band). Schlagzeug wird nicht gebraucht, denn sie haben mit dem Hamburger Rhythmus-Schwergewicht Dedel MP eine Bank am Cajon an Bord.

Mit dabei die Lüneburger Gitarrengröße Peter (Cemel) Heil (Blues Boars, Willi Gaida Band ...), der Keyboarder Ralf "Doc Sommer". An der Gitarre der Erfinder des Folk-Crunch-Sounds Wolf B., auch bekannt als DJ B.Schall - den ein oder anderen Song singt er auch. An den Mikrofonen die Frontfrau Meike Bütow begleitet durch Mirja Rusina, die durch ihre wunderbare Stimme den Gesangspart richtig schön macht. Garniert wird das Ganze durch gezielte Einsätze von Peter Rabe-Ramm aus Mechtersen, der in Sachen Percussion und Blues-Harp unterwegs ist. Gerne als Gäste dabei sind Sabine Schröder - in Sachen Percussion ein absoluter Profi - und Thorsten Tegeler - kann Bass, Gitarre und wer weiß was noch so alles - (beide Beats Con Gas). Wer ein festes Programm erwartet ist hier sicher falsch, aber wer sich auf eine familiäre Session freut, wo eine fröhliche Band zusammen mit dem Publikum feiert, tanzt, singt und lacht, ist goldrichtig an diesem Abend im Café Klatsch. www.die-entspannten-bekannten.de