3 macht 1, so der Name des ungewöhnlichen Trios aus Lüneburg. Ruhige und intensive Klänge, die auf  Rock-, Pop- sowie traditionellen Stücken basieren. Die drei Stimmen - Astrid Münder, Mirja Robrahn und Christoph Koch – verstehen es, musikalisch die Herzen zu berühren. Mirja und Astrid spielen bereits seit 6 Jahren in der Lüneburger Band a mano, Christoph ist ein guter Bekannter in der Lüneburger Musikszene. Seine Wurzeln finden sich bei Quiet Men, Paradocs, Besser und anderen bekannten Lüneburger Bands. Lust auf etwas Neues führte ihn nach langer Pause zu 3 macht 1. Aus der gemeinsamen Arbeit ist Musik zum Zuhören und Genießen entstanden. Wer Bass und Schlagzeug sucht, wird von Gitarrenbegleitung, akustisch und elektrisch, Congas und Cajon überrascht. Das Trio  verpasst bekannten Stücken durch ungewöhnliche Arrangements einen neuen Charakter.