Eb Davis Seine Auftritte bei Jazz - und Rock - Festivals/Clubs als erster Bluesact schrieben Geschichte und ebneten den Weg für viele lokale und internationale Bluesbands in ganz Europa. Ein paar Highlights aus Eb Davis Karriere, ein Stück Blues - Geschichte:

  • mehr als 7000 Konzerte in über 60 Ländern
  • Auftritte in der Staatsoper Posnan (Polen) und Bratislava (Tschechei)
  • Wiederholte Konzerte beim Amsterdam Blues Festival (Holland) , Apollo Theatre (New York/USA) Deutsch  AmerikanischesVolksfest (Berlin), Tennis Meisterschaften Stettin (Polen), King Biscuit Blues Festival (USA) ..... und viele mehr
  • Seminare und Lesungen über die Geschichte des Blues und dessen Einfluß auf die zeitgenössische Musik in ganz Europa (auf Anfrage des US State Department)
  • Gastspiele in den Ostblock Ländern, Entertainment russischer Soldaten kurz vor und auch nach dem Mauerfall
  • 19 eigene CDs und verschiedene Produktionen mit EB als Gaststar
  • Mick Taylor (Rolling Stones), Guitar Crusher und andere produzieren und singen EBs Songs
  • Soundtrack - Kompositionen und Gastauftritte in Filmproduktionen (z.B. The Innocent mit Anthony Hopkins
  • Die National Blues Heritage Foundation ernennt EB zum offiziellen Blues-Ambassador des Staates Arkansas
  • Der Deutsche Rock- und Pop-Musik-Verband erklärt EB zum besten, in Deutschland ansässigen R&B-Sänger

Link zur Homepage von Eb Davis